Bürgerinitiative der Einheitsgemeinde Blankenhain e.V.
Fraktion pro Blankenhain

Termine

16.08.2019, 19:00 Uhr
Bürgerdialog im Zeughaus Bad Berka

Neuigkeiten der BI Blankenhain

Unser Vorstand

Uwe Güttner Werner Schiller
Bild von Claudia Gölzner Bild von Werner Schillerr
  • Vorsitzender
  • Stadtratsmitglied
  • Stellvertreter
Dagmar Schwarze
Bild von Dagmar Schwarze
  • Vorstand

Unsere Kreistagsabgeordneten

Dirk Geyer Hans-Helmut Münchberg
Bild von Dirk Geyer Bild von Hans-Helmut Münchberg
Uwe Güttner
Bild von Uwe Güttner

Aktuelles

Bürgerdialog am 16.08.2019, 19:00 Uhr im Zeughaus Bad Berka

CO2 Abzocke & Dieselskandal - Was wirklich dahinter steckt. Gäste: Mario Mieruch (Bundestagsabgeordneter), Hans-Helmut Münchberg (Landrat a. D.)

Flyer Kommunalwahl





Windräder Remda-Teichel

zum Weiterlesen, bitte draufklicken

Sitzung 28.12.2018

Zur letzten Sitzung des Kreisverbandes der Bürgerinitiativen Weimarer Land in diesem Jahr trafen sich die Mitglieder am 28.12.2018 im Gasthaus Nagel in Bad Berka. Hauptthemen des Abends war neben der Auswertung 2018, die in kommenden Jahr bevorstehenden Kommunalwahlen und Landtagswahlen. So haben sich die Mitgliedsinitiativen darauf verständigt, die entsprechenden Stadtrats- und Gemeindelisten, sowie die Kreistagsliste wieder komplett zu füllen. Über Mitgliederschwund braucht sich der Kreisverband keine Sorgen zu machen. So hat allein die BI zur Senkung der Kommunalabgaben in Bad Berka in 2018 einen Mitgliederzuwachs von 14% verbuchen können. Ein ähnliches Bild stellt sich in Blankenhain und Troistedt dar. Einhellige Meinung war auch, daß sich viele Bürgerinnen und Bürger, egal auf welcher Ebene, in den Parlamenten von den "etablierten" Parteien nicht mehr vertreten fühlen. So war einer der Sätze des Abends: "......die Regierenden wissen doch gar nicht mehr was in den Familien und im "wahren Leben" los ist und wo es wirklich drückt." zum Vergrößern anklicken: von links: Alexander Quiet, Martin Pietsch, Robert Jaksch, Frank Wycislok, Dirk Geyer, Bernd Schedlinski, Ursula Hausotte, Uwe Güttner, Dagmar Schwarze, Konrad Nickel

Windkraftanlagen in der Gemarkung Blankenhain

Die bisherige hitzige Debatte über die in der Gemarkung Blankenhain geplanten Windkraftanlagen (WKA), hat nunmehr einen neuen Punkt erreicht. So hat in der vergangenen Woche eine Gesprächsrunde in der Gaststätte Neckeroda stattgefunden. Hierzu hatte die Stadtverwaltung alle Stadtratsmitglieder eingeladen. Es sollte durch die energiepolitischen Sprecher Harzer (Die Linke), Mühlbauer (SPD) und Kobelt (GRÜNE) Überzeugungsarbeit dahingehend geleistet werden, dass doch alles gar nicht so schlimm sei. Wer jedoch genau hingehört hat konnte feststellen, dass es einzig und allein darum ging, das diese Anlagen gebaut werden sollen. Erstaunlich war auch hier die Feststellung des Herrn Harzer, dass ja die WKA in Deutschland das Weltklima retten könnten. Dies hat Harzer nicht so direkt gesagt, aber der Inhalt seiner vielen Aussagen trifft diesen Kern. Im Ergebnis kann man nur feststellen, das die beiden Beschlussanträge von der UBI (Bürgerinitiative) im Stadtrat am 18 Juni hoffentlich eine Mehrheit finden werden, um diesem "Windkraft Wild West" etwas die Luft zu nehmen. Hierzu hat sich die UBI durch Beteiligung der CDU – Fraktion entsprechende Verstärkung organisiert.